Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Rufen Sie uns an!

+49 (4356) 281

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag 9:00 - 13:00 Uhr.

1. Samstag im Monat 9:00 - 16:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

mhh06@web.de
Adresse

Möbelhaus Haby
Eckernförder Straße 11
24361 Haby-Groß Wittensee
Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag 9:00 - 13:00 Uhr.

1. Samstag im Monat 9:00 - 16:00 Uhr

Möbel aus der Provinz

Wenn Birgit und Heinz Schmidt auf ihr bisheriges Leben zurückblicken, reihen sich vor ihrem geistigen Auge die Superlative und Jubiläen:

Im Mai 2012 feierten sie das 40-jährige Bestehen ihres Möbelhauses in Haby, seit über 30 Jahren sind sie Partner der GARANT Gruppe (die Goldene Ehrennadel zum 25. Jahr ihrer Mitgliedschaft gab es im Jahr 2006).


Und dann sind da noch die vielen privaten Ehrungen, die das gesellige Gespann gern über sich ergehen lässt. "Der Schützenverein ehrte meine 40-jährige Mitgliedschaft, und meinen 65. Geburtstag habe ich auch gerade mit vielen Gästen hinter mich gebracht", lacht Heinz Schmidt.

Das Ehepaar ist in Haby fest verwurzelt. Vor 40 Jahren, im Jahr 1972, zog es die gelernten Möbelkaufleute von der Großstadt Hamburg in die Provinz zwischen Rendsburg und Eckernförde. Hier eröffneten sie im Mai 1972 ihr ca. 2000 Quadratmeter großes Möbelhaus. Mit viel Engagement und noch mehr Herzblut bauten die Unternehmer ihr Möbelhaus zu einer weithin bekannten Marke aus.

Der Erfolg lag zum einen in den Genen. "Wir sind beide Kinder von Möbelhändlern und haben das Geschäft mit der Muttermilch aufgesogen", erzählt Heinz Schmidt. Das bedeutet: Die Kunden können sich auf die profunde, über Jahrzehnte gewachsene Möbel-Kompetenz und die ausgeprägte Service-Bereitschaft des fünfköpfigen Teams verlassen. "Wir behandeln und beraten jeden Besucher so, wie wir es selbst erwarten würden", sagt Birgit Schmidt.

Die Auswahl an Qualitäts-Möbeln ist ebenso groß wie die Einrichtungsvorlieben der Besucher. Die Partnerschaft mit der GARANT-MÖBEL-GRUPPE zeigt sich in jedem Bereich der großzügigen Ausstellung. Hier finden sich Möbel aller Wohnbereiche aus verschiedenen Kollektionen namhafter Hersteller der Erfolgs-Wohnwelt "Garant für gutes Wohnen". Neben Wohn- und Schlafzimmerschränken, Tischen, Stühlen, Regalen und Couch-Garnituren findet der Besucher eine große Auswahl an Betten, Matratzen und vielfältigen Wohn-Accessoires. Viel Holz, traditionelle Designs und ein hoher "Gemütlichkeitsfaktor" zeichnen sämtliche Einrichtungsvorschläge aus.

Die Bedürfnisse der "Best Ager" stehen klar im Vordergrund. Die Schmidts machen keinen Hehl daraus, dass sie sich dieser Zielgruppe mit besonderer Hingabe widmen. Birgit Schmidt: "Wir sind selbst in einem Alter, in dem die Ansprüche an ein Möbelstück wachsen: Neben der Ästhetik kommt es vor allem auf Komfort und hohe Funktionalität an."

Das zeigt sich vor allem im Wohn- und Schlafbereich. Viele Sitz-Ensembles bieten dank komfortabler Höhe und fester Polsterung ein bequemes, den Rücken schonendes Sitzen. Auch bei der Schlafberatung achten die Möbelexperten darauf, dass die Höhe des Bettgestells sowie die Wahl der richtigen Matratze für ein optimales körperliches und seelisches Wohlbefinden ihrer Kunden sorgt.

Heinz Schmidt: "Wir setzten auf eine profunde Schlafberatung, bei der wir Lattenrost und Matratze auf das Gewicht, die Schlafstellung und körperliche Schwachstellen des Kunden abstimmen. Auf diese Weise können wir unseren Kunden einen erholsamen und gesunden Schlaf garantieren."

Auch die Service-Leistungen stimmen. Dazu zählt neben der ausführlichen Fachberatung durch das dreiköpfige Verkaufsteam der hauseigene Transport- und Montagedienst. Zwei bewährte Mitarbeiter sorgen hier für die fristgerechte Lieferung und den professionellen Aufbau der Möbel und transportieren auf Wunsch die alte Couchgarnitur zum Recyclinghof.

Heinz Schmidt: "Wir haben uns in Haby seit 40 Jahren eine treue Kundschaft aufgebaut. Das kommt nicht von ungefähr."